Betriebsprüfung (GDPdU) - Grundlagenkurs „Der Wirtschaftsprüfer ist da!“

Wer kennt das nicht, der Wirtschaftsprüfer kommt zum Prüfen und möchte eine GDPdU von Ihnen haben. Doch wie können Sie die GDPdU in AMONDIS erstellen bzw. auf was müssen Sie achten, damit die GDPdU auch die richtigen Daten liefert?

In diesem Seminar zeigen wir Ihnen, wie Sie die Dateien im GDPdU-Modul erzeugen und an den Wirtschaftsprüfer weitergeben können. Wir zeigen Ihnen auch, welche Einschränkungen Sie treffen können, um nur bestimmte Daten zu erstellen, zum Beispiel das Journal.

Die Wirtschaftsprüfer wünschen meistens auch einen lesenden Zugriff auf Ihr FiBu-Programm, daher wird Ihnen in diesem Kurs auch gezeigt, wie Sie für den Wirtschaftsprüfer ein Profil erstellen können bzw. welche Profile Sie den Wirtschaftsprüfern zuordnen können.

Kursinhalte
  • Datenabzug der Datenträgerüberlassung nach GDPdU
  • Auswahl der zu exportierenden Daten
  • Anlegen von neuen Datenexporten
  • Auswahl von vorhandenen Datenexporten
  • Aufbau der Daten (interne und externe Datenbankquellen)
  • Export der Daten als Datei
  • Prüfprotokolle und Prüfung der Dateien
  Zielgruppe:
  • Fach- und Führungskräfte aus dem Rechnungswesen

Voraussetzung Teilnehmer:
  • Grundkenntnisse in AMONDIS

Teilnehmer:
    mindestens 4 Personen

Referent:
    Matthias Pfanzelt

Kursdauer:
    0,5 Tage

Preis:
    350,00 Euro
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zur Datenschutzerklärung Ok Ablehnen